Rennsport - Persönliches

Der Beginn der Rennaktivitäten geht zurück auf das Jahr 1971

1971 bis 1979 Kartrennen, zahllose Siege und nationale Titel.
1979 Mitglied der Kart - Nationalmannschaft.
1979 Platz 5 bei der Kart Europameisterschaft.
1980 bis 1981 Renault R5 Pokal
1981 Platz 2 R5 Pokal
1982 R5 Trophy. Gesamtsieg
1982 bis 1982 VW Golf Europapokal. Bester Neueinsteiger, Platz 5 Gesamtwertung.
1983 bis 1985 Deutsche Formel 3 Meisterschaft mit Martini und Anson SA3.
1986 bis 1992 Diverse Einsätze im Tourenwagenbereich.
1993 bis 1999 Formel Opel Challenge. Zahlreiche vordere Platzierungen
1998 Platz 4 in der Gesamtwertung.
1998 bis 1999 Formel 2000. 12 Einsätze, 11 Siege. Platz 1 Gesamtwertung.
2000 bis 2004 Sportscar Challenge auf Gruppe C Rennwagen.
2000 Im Debütjahr Platz 3 in der Gesamtwertung.
2001 Gesamtsieg Division 1
2002 Platz 3 in der Gesamtwertung
2003 Gesamtsieg Division 1
2004 Sporadische Einsätze, Test neuer Komponenten.
2004 Mehrere Testfahrten auf einem Courage LP65 Werkswagen in Le Mans
2005 Beginn des Projektes PORSCHE 956 mit zahlreichen Tests.
2006 Einsatz des PORSCHE 956
   
  tl_files/bilder/Rennsport/Werdegang/Werdegang_1.jpg
   
  tl_files/bilder/Rennsport/Werdegang/Werdegang_2.jpg
   
  tl_files/bilder/Rennsport/Werdegang/Werdegang_3.jpg